Fleißige Helfer am Werk


(17.3.18 - mlö) Zum Arbeitseinsatz hatten wir aufgerufen, denn wir bleiben ja wohl noch ein bisschen länger in unserem Gebäude - nützt ja nichts! Etwa 70 kleine und große Helfer kamen bei bitterster Kälte, um drinnen und draußen kräftig mit anzupacken, sei es beim Streichen, beim Fensterputzen, beim Baumsägen und Herausreißen des Brombeergestrüpps, beim Harken und beim Sandkarren.

Zwei riesige Sandhaufen türmten sich auf dem Schulhof - eine Spende von Dirk Steckmann von der Firma MUT für unsere Sandkiste - herzlichen Dank dafür! Die ersten Männer, die auf dem Hof eintrafen, fragten erst einmal nach schwerer Technik, denn "mit Schaufel und Karre, da brauchen wir eine halbe Woche". Nichts da, es waren so viele Helfer da, die sich richtig warm arbeiteten, dass die zwei Berge in zwei Stunden Geschichte waren. Klasse!

Die Turnhalle bekam einen neuen Anstrich, für zwei Eimer Farbe bedanken wir uns herzlich bei Maler Stickel aus Ludwigslust! Viele Türen und Fenster wurden sauber geputzt. Eine krümpelige Tanne musste im Innenhof weichen. Viele Hände machen schnell ein Ende - und das vom Hort vorbereitete Frühstück schmeckte doppelt gut. Lobenswert ist noch der Einsatz der Koch-AG unter Leitung von Monika Kleine, unterstützt von Emma und Zoe aus der sechsten, die eine heiße Möhren-Kokossuppe, wahlweise mit Ingwer, zubereiteten. Lecker!