Nachthimmel und Sternbilder


(26.4.15 - mlö) Ein Highlight der besonderen Art erwartete unsere Schüler der 3. bis 6. Jahrgangsstufen am vergangenen Freitag. Ulf Krauße aus Eisenach hatte sein Mobiles Planetarium in unserem Turnraum aufgebaut. Von außen nichts anderes als ein aufblasbares Kuppelzelt, bot es innen einige Überraschungen.

Bevor man über einen Tunnel hineinkroch ins Zelt, erläuterte Ulf Krauße einige Regeln, die es innen drin zu beachten galt. Die jeweils einstündigen Vorträge waren dann den Jahrgangsstufen angepasst - allen gemeinsam sind aber die vielen "Oh"s und "Ah"s, die von drinnen zu hören waren.

Mittels eines Projektors machte Krauße dann Sternenbilder und Himmelserscheinungen sichtbar. Ziemlich cool, denn manche der Bilder isolierte er, so dass sie noch besser zu erkennen waren. "Das kenne ich, das ist der große Wagen!" schallte es dann aus einer Ecke des Zeltes herüber. Für alle Beteiligten eine tolle Stunde, die sich wirklich gelohnt hat. Gefreut hat uns dann das Lob von Ulf Krauße am Ende des Projekttages, der unsere Schüler als "tolles Publikum, das gut zuhören kann" bezeichnete.





powered by webEdition CMS