Gewinneinlösung zum Schuljahresende


(10.7.15 - mlö) Schuljahresabschluss mal anders: Zelten am Barracuda Beach in Neustadt-Glewe. Die 123.2 hatte an einem Malwettbewerb der Strandbetreiber am Neustädter See teilgenommen und mit ihrem Wettbewerbsbeitrag (130x70 cm großes bemaltes Bettuch) prompt den ersten Preis gewonnen - eben jene Zeltübernachtung, Grillen und Spaß am See.

Auch wenn es reichlich stürmisch und für die Jahreszeit zu kühl war (9° C in der Nacht!), tat das der guten Laune doch keinen Abbruch. Fast alle Kinder trauten sich in den von den Eltern aufgestellten Zelten zu übernachten. Nachdem die letzten um 23:15 Uhr schliefen, waren die ersten um 5 Uhr wieder wach und wurden gleich in die "Walachei" geschickt, damit sie die anderen nicht störten. Alle anderen Kinder wachten dann so nach und nach ab 6:15 Uhr auf - eine normale Zeit für eine normale Schulwoche.

Der Freitag, eigentlich noch Schultag, fand dann einfach an anderem Ort statt. Die Hälfte der Kinder ging dann tatsächlich im See baden, obwohl er mit 18° C nicht eben warm war... Das machte aber nichts, beim Bolzen und beim Beachvolleyball wurde man schnell wieder warm! Das Abbauen der Zelte und das Aufräumen war dann eine Aktion für sich, aber als die Eltern um 12 Uhr zur Abholung ihrer müden Krieger ankamen, war alles erledigt. Ein herzlicher Dank geht an die Lerngruppenerzieherin Susann Schneider, an die Praktikantin Barbara Wagner, die Integrationshelferin Kathrin Reiske sowie die Eltern Sebastian Meier, Laura Schell und Juliane Reincke, die auf dem Zeltplatz mit übernachtet haben.





powered by webEdition CMS