Rerik


Impressionen von unserer Hortfreizeit in Rerik

 

„Mir hat am besten der Ausflug am Strand gefallen. Ich habe zum ersten Mal einen Hühnergott gefunden. Der Spielplatz hat mir auch gefallen.“ (Zoe)

„Es hat mir am besten gefallen mit allen zusammen am Strand rum zu laufen. Ich habe einen kleinen schwarzen Stein mit ein bisschen Weiß innen drin gefunden. Und auch auf dem Spielplatz hatte ich viel Spaß, wir haben zusammen Spiele gespielt und haben uns so viel näher kennen gelernt. Auch als wir angekommen sind hatten wir viel Spaß in den Zimmern.“ (Sina)

„Ich fand heute das Eis essen gut.“ (Max)

„Mir hat heute gefallen, dass wir am Strand waren, und da hatten wir ganz viel Spaß. Wenn welche ins Wasser gefallen sind, war das Pech für die und  leider haben welche ganz viel Quatsch gemacht.“ (Jano)

„Mir hat heute am besten gefallen, dass ich das erste Mal in meinem Leben einen Hühnergott gefunden habe und ihn verschenken konnte, um jemanden aufzuheitern.“ (Frau Keck)

„Mir hat der Spielplatz am besten gefallen.“ (Martha)

„Mir hat es heute sehr gut gefallen, außer dass meine Hose kaputt ist. Das Essen hat heute sehr gut geschmeckt. Ich fand auch noch schön, dass wir ein Eis gekriegt haben.“ (Mine)

„Mir hat der Tag allgemein gut gefallen. Leider nicht so wie gestern. Schade war, dass die Jungs so laut waren. Das Beste kommt zum Schluss: das war, dass die Jungs mit den Mädchen gespielt haben.“ (Emma)

„Mir hat heute am besten gefallen, dass wir gemeinsam Keschern waren. Sehr gut hat mir auch der Ausflug zur Seebrücke gefallen.“ (Zoe)

„Mir hat heute gefallen, dass wir nach der Seebrücke Eis essen gegangen sind.“ (Jano)

„Mir hat am besten gefallen: das Eis essen.“ (Goran)

„Mir gefiel heute, dass es Nudeln mit Tomatensoße gab.“ (Merle)

„Mir hat es gefallen, dass ich bei der Ostseebrücke mit einem Jungen ein Foto gemacht habe.“ (Dayan)