Zielkonferenz mit der Deutschen Schulakademie


(14.02.2018) Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bernostiftung arbeiten in Salem gemeinsam an Schul- und Hortentwicklung

Bereits zum neunten Mal kamen alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bernostiftung aus Rostock, Schwerin, Ludwigslust und Lübeck zur gemeinsamen Fortbildung zusammen.

In Kooperation mit der Deutschen Schulakademie wurde die zweitägige Veranstaltung als "Zielkonferenz" gestaltet. Über dieses neue Format sollen die Protagonisten vor Ort noch mehr in die Zielvereinbarungsprozesse ihrer jeweiligen Einrichtungen geholt werden.

Impulsvorträge am ersten Tag erläuterten u.a. gemeinsam getragene Ziele und transparente Kommunikation als Gelingensbedingungen von guter Schul- und Hortentwicklung sowie die grundsätzlichen Möglichkeiten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zur aktiven Teilhabe an solchen Prozessen. Der zweite Tag ermöglichte den Teilnehmern dann u.a. einen Blick in die Praxis von Preisträgern des Deutschen Schulpreises.

Die Ergebnisse und Erträge der Zielkonferenz werden derzeit in den Dienstberatungen der einzelnen Einrichtungen gesammelt und fließen so in die Zielprozesse des nächsten Schuljahres ein.

In den folgenden Modulen der Werkstatt "Schule leiten" begleitet und unterstützt die Deutsche Schulakademie die Schul- und Hortleitungen bei der inneren Prozesssteuerung.

Ziel ist es, im Sinne des Leitbilds der Bernostiftung und ihrer Einrichtung die Qualität der Arbeit durch gemeinsam getragene Zielverfolgung und transparente Kommunikation untereinander immer weiter zu verbessern.